SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Arena Badehose

Die Marke Arena wurde 1973 von Horst Dassler, dem Sohn des Adidas-Gründers, als Spin-Off von Adidas gegründet. Nach Angaben der Firmenhomepage hatten die sportlichen Erfolgen von Mark Spitz bei der Olympiade, die 1972 in München stattfand, hierbei eine gewichtige Rolle gespielt.

Arena stand von Anfang an für hochwertige Produkte, wie sie der ambitionierte Schwimmer mag. Sämtliche Entwicklungen wurden und werden maßgeblich von Athleten und Sportlern mitbestimmt, getestet und perfektioniert.

Diese Zusammenarbeit zahlte sich bereits früh aus aus: Von den bei Arena unter Vertrag stehenden Top-Athleten (Marc Spitz war einer davon) wurden bei den Olympischen Spiele in Montreal 1976 unglaubliche 44 Olympische Medaillen gewonnen.

Die enge Verbindung zum Spitzensport besteht bist heute, und die Arena Badehosen sind die Referenzklasse für professionelle Badehosen. Im Jahr 2000 wurde mit der Arena POWERSKIN ® eine extreme leichte Kunstfaser (125g/m²) vorgestellt, der herausragende Wasserperleffekte und eine vorteilhafte Wasserreibungskraft zugeschrieben werden.

Kurz gesagt: Wer ambitioniert schwimmen möchte, braucht eine Arena-Badehose. Alle anderen, die trotzdem etwas von Adidas tragen möchten, seiien auf das Label Adidas Originals verwiesen. Eindeutig nicht für den Schwimmsport konzipiert, dafür aber deutlich „lässiger“ sitzende Badeshorts.


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

»  Sie lesen gerade Badehosen-Infos über: >Arena Badehose
© Freunde der Herren-Badehose